Was erwartet uns als Pflegefamilie?

In Ihre Familie kommt ein Kind, das durch die Erlebnisse in seiner Herkunftsfamilie sehr belastet sein kann – seelisch wie auch körperlich. Für das betroffene Kind bedeutet die Trennung von der Familie eine zutiefst verunsichernde Situation.

Wir wissen, Pflegepersonen benötigen daher sehr viel Gelassenheit und Geduld. Sie sollten sich darüber bewusst sein, dass das Pflegekind bereits eine eigene Lebensgeschichte mitbringt, durch die es in seiner Persönlichkeit geprägt wurde und Stärken und Schwächen entwickelt hat. Ob ein Pflegekind wieder zurückkehren kann oder auf Dauer bei seiner Pflegefamilie lebt, es bleibt immer ein Kind „mit zwei Familien“.

Für das Kind heißt das: Die neuen Erfahrungen müssen mit dem bisher Erlebten in Einklang gebracht werden. Es geht neue Beziehungen ein, hat aber auch Bindungen an sein Elternhaus. Dies kann zu Verunsicherung führen. Das Kind muss sich in dieser Situation zurechtfinden und braucht dafür Zeit. Wichtig ist die Fähigkeit, Kinder in ihrer Persönlichkeit anzunehmen und ihnen nicht das Gefühl zu geben „falsch“ zu sein.

Pflegepersonen sollten die Bindungen, Erfahrungen und die bisherige Entwicklung des Kindes anerkennen. Nur dann kann sich das Pflegekind positiv mit seiner Vergangenheit auseinandersetzen und seine aktuelle Situation akzeptieren.

Für ein gelingendes Pflegeverhältnis ist eine positive Grundeinstellung gegenüber den Eltern des Pflegekindes von besonderer Bedeutung. Wichtig ist die Bereitschaft, respektvoll miteinander umzugehen. Die Beziehung des Kindes zur Herkunftsfamilie soll er- halten und unterstützt werden, zumal bei einem befristeten Pflegeverhältnis die Rückführung des Kindes verfolgt wird. Dies kann beispielsweise durch Besuche der Eltern in der Pflegefamilie oder durch Besuche des Pflegekindes bei seinen Eltern gefördert werden.

 

Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Jugendamt ist deshalb auch nach der Aufnahme des Kindes notwendig, wenn das Pflegeverhältnis gelingen soll.

Wir kontrollieren, ob das Kind im Rahmen der gemeinsam getroffenen Vereinbarungen gut versorgt und betreut wird wir stehen den Familien unterstützend zur Seite, werden sie in eventuell auftretenden schwierigen Situationen nicht alleine lassen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Nutzung unserer Internetseite so angenehm wie möglich zu gestalten. Mit der Nutzung dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Informationen Ok